Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
de

SUPPLY CHAIN PLANNING & OPTIMIZATON

Analyse und Simulation des Logistiknetzwerks

Unsere Control-Tower-Lösungen unterstützt Sie bei der strategischen und taktischen Planung. Das technologische Herzstück ist eine konfigurierbare Plattform, die es erlaubt, Daten aus verschiedenen IT-Systemen zusammenzuführen. In Verbindung mit logistischen Planungs- und Optimierungsmodulen lassen sich somit Prozessketten individuell abbilden.

Datenbasiert und mithilfe konkreter Bewertungen planen Sie alternative Netzauslegungen oder Transportwege, bewerten Lage und Funktion von Standorten oder identifizieren Kostentreiber und heben versteckte Potentiale in Ihrer Lieferkette. So sparen Sie im operativen Betrieb beispielsweise durch optimierte Routen- und Tourenplanung und optimale Bündelung.

Unser Control-Tower-Lösungen erkennen Planabweichungen frühzeitig und unterstützt Sie durch Visualisierung von aktuellen Zuständen oder Simulation von typischen Szenarien bei der Erstellung von Störfallplänen und Handlungsalternativen.

Ihre Vorteile im Bereich Inbound-Logistik

Milkrun-fähige Lieferanten anhand bisheriger Sendungsdaten erkennen

Optimale Transportkanäle auf Basis eigener Daten simulieren

Detaillierte Aussagen in Bezug auf Servicegrad, Kosten und Kapazitätsauslastungen mittels geografischem Routing

Tourgebietsdefinition für die Abholregionen im Gebietsspeditionskonzept

Transportmittelauslastung mittels Multi-Pick-Touren und Milkruns verbessern

Transportkosten und Sicherheitsbestände mithilfe der integrierten Planung von Lieferrhythmus und Lieferfrequenz minimieren

Just-in-Time- sowie Just-in-Sequence-Lieferungen planen

Ihre Vorteile im Bereich Outbound-Logistik

Routing-Szenarien unter Berücksichtigung der Transportauslastung darstellen und bewerten

Lieferfähigkeit unter kostenmäßiger Berücksichtigung des netzweiten Bestands bewerten

Optimales Layout eines Distributionsnetzes ermitteln

Standort (Greenfield, Brownfield) unter Berücksichtigung von Service-Level- und Kapazitätsvorgaben planen

Mehr Transparenz über Lieferwege und erreichte Lieferqualität

Touren- und Routenplanungsmodul für Transporte der „Letzen Meile“

Einsparungen durch Optimierung der physischen Distributionskanäle (Streckengeschäfte versus Distribution über Zentrallager)

Ihre Vorteile als Logistikdienstleister

Optimale Netzwerkstruktur und Konsolidierungskonzepte für Umschlagpunkte und Cross-Docking-Depots durch Identifikation der Strecken mit geringer Auslastung über alle Verkehrsträger und Regionen hinweg

Optimierte Routen- und Transportpläne

Validierte Frachttarife für Subunternehmer sowie optimierte Preis- und Angebotsstrukturen für Ausschreibungen unter Berücksichtigung der tatsächlichen Produktionskosten

Definition von Prozesskostenarten und Routing für unterschiedliche Logistikstrukturen zur Simulation realer Modelle mit beliebigen Prioritäten

Für das Supply-Chain-Planning bieten unsere Control-Tower-Lösungen folgende Module, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Logistik mithilfe von Simulation und mathematischer Optimierung möglichst widerstandsfähig und effizient zu gestalten:

Supply Chain Visibility

Die gesamte Lieferkette transparent auf einen Blick

Das Modul "Supply Chain Visibility" konsolidiert Daten aus verschiedenen Quellen und mit unterschiedlichem Bezug in ein einheitliches logistisches Datenmodell. Ein Prozesskostenmodell bildet die Ursache-Wirkungs-Kette für logistische Leistungen in Formeln ab. Logistikkosten werden über alle Stufen der Supply Chain hinweg konkreten Marktleistung zugeordnet.

Die Sichtbarkeit (Visibility) aller relevanten Kennzahlen und Daten in einem vereinheitlichten Datenmodell über die gesamte Lieferkette bildet die Grundlage für den Vergleich der Kosten- und Leistungsdaten, und individuell konfigurierten kennzifferbezogenen Auswertungen.

Supply Chain Visibility ist die solide Basis für alle weiteren Planungsmodule!

Netzwerkplanung und -optimierung

IT-gestützt zum optimalen Netzwerk

Das Modul "Netzwerkplanung und -optimierung" gestaltet ideale mehrstufige Netzwerke. Mit mathematischen Optimierungsmethoden und fortschrittlichen Algorithmen werden neue Netzwerkstrukturen geplant (Greenfield) oder bestehende Strukturen optimiert (Brownfield).

Die Netzwerksimulation bewertet Layouts mehrstufiger Distributions- oder Beschaffungsnetzwerke. Unterschiedliche Netzkonfigurationen (Cross-Docks/ Umschlagzentren/ Depots/ Hubs) und unterschiedliche Betriebsarten im Outbound (Direktlieferungen/ Konsolidierung) werden simuliert und mit Kosten bewertet.

Reale Transaktionsdaten, wie tägliche Sendungen, werden zu Durchschnittswerten verdichtet. Hierfür wird das Modul "Supply Chain Visibility" genutzt.

Mit Netzwerkplanung und -optimierung schnell zum besten Netzwerkdesign!

 

Transportplanung und -optimierung

Das Modul "Transportplanung und -optimierung" vereint Funktionalitäten für die besten Transporte:

  • Transportroutenoptimierung optimiert Tourabläufe auf Basis von Standort-, Fuhrpark- und Kundenstammdaten. Eine manuelle Veränderungen von Rahmentouren zur Reduzierung von Tourkosten ist ebenso möglich.
  • Transportkanalauswahl reduziert die Frachtkosten durch die optimale Transportsegmentierung. Service- und Lieferzeitanforderungen werden berücksichtigt, geeignete Transportdienstleister gewählt. Die Segmentierung erfolgt z. B. für Milkrun, Stückgut, Teilladung oder Komplettladung.
  • Transportplanung optimiert die Transportauslastung bei den Liefer- und Beschaffungstouren. Die optimierten Tourstrukturen dienen auch der Neuausschreibung von Liefer- oder Beschaffungsverkehren. Optimiert und geplant wird z. B. auf Milkrun, Zustellung oder Rahmentouren.
  • Distributionsplanung unterstützt die Planung der "Letzten Meile". Durch die Standortplanungsfunktionalität kann die Kunden-Depot-Zuordnung optimiert oder die Strecke verkürzt werden.

Transportplanung und -optimierung sorgt für schnelle, zuverlässige und kostensensible Transporte!

Logistikbedarfsplanung

Transporte immer bedarfsgerecht

Das Modul "Logistikbedarfsplanung" plant benötigte Transportkapazitäten auf Basis der Materialbedarfsplanung. Auf Basis von Lagerbeständen, Lieferterminen der Vorlieferanten oder Fertigungsterminen werden Transportbedarfe exakt geplant und Stücklisten (Bill of Material) dabei berücksichtigt.

Wichtiger Bestandteil: die Lieferfrequenzoptimierung. Mathematische Methoden optimieren Abholungen oder Lieferfrequenz – beispielsweise auf Tage oder Frequenzen. So können Transportkosten und Sicherheitsbestände in der Distribution gleichzeitig minimiert werden – für Inbound ebenso wie für Outbound.

Logistikbedarfsplanung sorgt für zuverlässige Transporte bei optimaler Kostenstruktur!

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen oder Services?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

© Siemens Digital Logistics 2021
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Siemens Digital Logistics und bestimmte Dritte verwenden Cookies auf „siemens-digital-logistics.com“. Einzelheiten zu den Arten von Cookies, ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, indem Sie auf „Alle zulassen“ klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies).

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close